Optionen Kesselsteuerung

JUMAG bietet eine Zeitschaltuhr (Ein/Aus), kombiniert mit bis zu 3 Druckstufen, eine Abschlämmautomatik und eine externe Druckvorgabe sowie die Modulation des Brenners an.  

 

Die JUMAG Optionen zur Kesselsteuerung: Funktion und Nutzen

Wozu dienen die JUMAG Optionen und welche Vorteile haben sie?

  • Kessel-Ein- und Ausschaltung inklusive dreier Druckstufen
    Mit dieser Steuerungsoption kann Ihr JUMAG Dampferzeuger ohne manuellen Eingriff mit einer Zeitschaltfunktion gestartet oder gestoppt werden. Ist der Dampferzeuger eingeschaltet, wird der für bestimmte Uhrzeiten eingestellte Druck aufgebaut und gehalten. Drei Druckstufen sind wählbar.

     

  • Abschlämmautomatik
    Ein Dampferzeuger muss regelmäßig abgeschlämmt werden. Mithilfe der Abschlämmautomatik muss dies nicht manuell durchgeführt werden, sondern kann zu optimalen, vorgegebenen Zeitpunkten automatisch erfolgen. 
    Nach individuell einstellbaren Intervallen öffnet das Abschlämmventil automatisch. Der Dampferzeuger wird automatisch wieder gefüllt und gestartet. 
    In der Steuerung kann gewählt werden, ob der Dampferzeuger nach – einer bestimmten Anzahl von Betriebsstunden, 
    zu fest vorgegebenen Zeitpunkten oder 
    – 
    nach externer Freigabe 
    abgeschlämmt werden soll.

     

  • Externe Druckvorgabe
    Der Dampfdruck kann mit der Option „Externe Dampfdruckvorgabe“ von außen (z.B. durch die Gebäudeleittechnik) vorgegeben und variiert werden. Dafür werden entweder 0-10V oder 4-20mA Signale verarbeitet.

     

  • Modulation
    JUMAG-Steuerung für modulierende gasbetriebene Brenner-Betriebsweise
    – stufenloser Betrieb zwischen Brenner Klein- und Großlast
    – Senkung von Brenner-Abschaltzyklen
    – Verminderung von Dampf-Druckschwankungen

Sparsam, energieeffizient, vielseitig. Unser Produktprogramm im Überblick

JUMAG zum Mitnehmen!
Hier erhalten Sie sämtliche Produkte auf einen Blick.

JUMAG Produktprogramm Startseite

Produktprogramm

Noch Fragen zu den Optionen der Kesselsteuerung?